Liebe Geschwister im Islam,

in der heutigen Freitagspredigt beschäftige ich mich mit dem Thema: Lächeln – ein Schlüssel zu den Herzen. Diese Muskelbewegung nimmt dir weniger als eine Sekunde. Dafür braucht man keine Übungen in Fitnessräumen. Dessen Wirkung aber durchdringt die Herzen, nimmt den Verstand weg, macht die Sorgen weg, reinigt die Seelen und durchbricht die Barrieren zwischen Menschen. Die lächelnden Leute besitzen die schönste Laune und das glücklichste Leben. Daneben ist es eine `Ibādah und Ṣadaqa. Es wurde von unserem Propheten, Allahs Frieden und Segen seien mit ihm, praktiziert.

Fudalah ibn Omair al-Leithi, als er noch ein Polytheist war, kam im Eröffnungsjahr zu dem Propheten, Allahs Frieden und Segen seien mit ihm. Fudalah hat ihn getroffen, als er die Kaaba umkreiste, und beabsichtigte, ihn zu töten. Als er sich dem Propheten näherte, sagte der Prophet Friede und Segen seien mit ihm: Bist du Fudala? Er sagte: Ja, O Gesandter Allahs. Der Prophet fragte: Was hast du dir dabei gedacht? Er sagte: Nichts, ich habe mich Allah erinnert. Der Prophet (Allahs Frieden und Segen sei auf ihm) lächelte, dann sagte er: “Bitte Allah um Vergebung.” und dann legte er seine Hand auf die Brust von Fudalah und folglich, wurde sein Herz beruhigt. Später sagte Fudalah: Bei Allah, sofort, nachdem er seine Hand von meiner Brust erhoben hat, wurde er für mich der beliebteste unter allen Geschaffenen.

Das Lächeln ist die Halal-Magie und die Botschaft der Liebe, die, wenn sie sich auf dem Felsen des Hasses befinden würde, sie den Felsen auflösen würde; die das Seil des Hasses abschneidet und den Schmutz des Hasses reinigt.

Das Lächeln ist die Sprache, die keine Übersetzung und keine Kommentare braucht. Es ist ein Zeichen der Großzügigkeit des Menschen.

Das Lächeln der Menschen kostet nichts aber bedeutet viel, denn dessen Wirkung ist groß und schön. Es verkürzt die Distanz zwischen Menschen. Es beseitigt die Traurigkeit und die Bedrängnis.

Das Lächeln erweicht die Herzen. Wenn du die Probleme mit einem Lächeln konfrontierst, wirst du einen großen Teil der Lösung erreichen, weil du dich innerlich darauf vorbereitet hast.

Es ist von den guten Taten auch wenn es eine leichte Muskelbewegung ist. Der Gesandte, Friede und Segen seien mit ihm, sagte: “Du schmälerst keine gute Tat, auch wenn du deinen Bruder mit einem fröhlichen Gesicht triffst.”

Einer Studie nach stellte eine Reihe amerikanischer Psychologen und Soziologen fest, dass Lächeln ein Grund für Erfolg, Zufriedenheit und psychologische Stabilität ist. Es wurde festgestellt, dass die Person, die immer lächelt, zu den attraktivsten, selbstsichersten und überzeugendsten Menschen gehört. Diese Studie zeigt, – Gott will – dass Lächeln zur Überwindung der täglichen Druckströme beiträgt, auch gegen viele Krankheiten wie Diabetes, Stress, Angstzustände, Herzinfarkte und anderen.

Und niemand sollte denken, dass das Lächeln den Status und das Ansehen herabsetzt. Die irren sich. Diejenigen, die nicht lächeln, schaden nur sich selbst und sie können das Leben nicht genießen.

Liebe Geschwister,

Es ist die Zeit eine neue Reise in unserer Lebensweise zu beginnen, in dem das Lächeln unser Slogan wird. So können wir die Menschen und unsere Umgebung zufrieden stellen. Der Prophet, alaihi ṣalatu wa salam, sagte: „Die beliebteste Tat für Allah ist die Freude, die du verursachst“.

Oh Gott, bring Ruhe in unser Herz, Liebe in unsere Seele, das Lächeln in unsere Gesichter und das Glück in unsere Häuser, Du hörst alles und nur Du kannst unsere Bittgebete annehmen!

(diese Predigt wurde am 04.01.2019 in Innsbruck gehalten)